„Stää und Stünn“ von Manuel Knortz

Wanderausstellung

„Ort und Stunde“ oder „Stää un Stünn“ ist der Titel einer Ausstellung des Eiderstedter Malers und Musikers Manuel Knortz, Bandmitglied von Dragseth. Der Titel lässt Spielraum für die eigene Interpretation. Auch in seiner Malerei und Grafik geht es Manuel Knortz weniger um Abbildung als um Anmutung. Dem Betrachter wird durch die Abstraktion der Darstellung ermöglicht, eine persönliche Übersetzung des Bildlichen zu gewinnen. Die Verbindung mit der musikalischen Dimension schafft eine erweiterte Form der Wahrnehmung. Die Ausstellung wandert mit den Hauptkonzerten von Sønderborg über Schleswig nach Flensburg.

Connecting Art & Music

Folkmusik und Malerei

Das Projekt „Connecting Art & Music”, das aus Mitteln des Fonds „Kultur-Dialog“ der Region Sonderjylland-Schleswig gefördert wird, geht 2013 in die zweite und letzte Runde. Die Verbindung von Musik und Malerei an einem Ort ermöglicht dem Publikum ein erweitertes Erlebnis der Sinne. Besonders reizvoll wird das Projekt dadurch, dass der in diesem Jahr zum Festival eingeladene Maler zugleich Musiker ist. Sie erleben Manuel Knortz in seinen Bildern und mit seiner Band Dragseth.

Mittwoch, 17. April, 20.00 Uhr, Sønderborg Alsion, Eröffnungskonzert

Donnerstag, 18. April, 20.00 Uhr, Schleswig Volkskunde Museum, Konzert "Strum & Wind"

Freitag, 19. April, 20.00 Uhr, Flensburg Waldorfschule, Polnisches Festkonzert "Passion-Power-Poland"

Samstag 20. April, 20.00 Uhr, Flensburg Waldorfschule, Hauptkonzert