Sharing Heritage

St. Marien Kirche, Marienkrichhof 7, 24937 Flensburg

Sharing Heritage – Love Tree Ensemble (Europa)

unter der Leitung von Helene Blum & Harald Haugaard

Helene Blum (Gesang)
Harald Haugaard (Geige)
Hauskünstlerin Julia Lacherstorfer (Geige)
Etta Scollo (Gesang)
Nataša Mirković (Gesang)
Sérgio Crisóstomo (Geige)
Brian Finnegan (Flöten)
Albin Paulus (Blasinstrumente)
Michał Żak (Blasinstrumente)
Mattias Pérez (Gitarren)
Tapani Varis (Kontrabass)

2018 ist das offiziell erklärte Europäische Kulturerbejahr – und das aus gutem Grund. In einer Zeit, in der Zerrüttung und Egoismus fast „das neue Schwarz“ zu sein scheinen, kann die Musik verbinden und vereinen. Europa teilt Kulturerbe, Wurzeln und „familiäre“ Unterschiede, insbesondere, wenn es um traditionelle Musik, Tanz und Gesang geht. Die gleiche Melodie, die in Schottland als Jig bekannt ist, ist auch ein skandinavisches Kinderlied und eine italienische Tarantella.
„Kærlighedstræet“ („Der Liebesbaum“) ist ein einfaches Lied im 3⁄4-Takt mit der gleichen Struktur und poetischen Botschaft über Torheit und leichtsinnige Liebe, egal in welcher Kultur, in welchem Land oder in welcher Region Europas. In Portugal und Spanien ist diese als Tanzmelodie „La Folia“ bekannt, und allein im kleinen Dänemark finden sich drei verschiedene Varianten. Die Barockkomponisten haben sie in ihre Orchesterwerke eingearbeitet und deren Orte zeugen noch heute von einer lebendigen Tradition. Das Menuett hat seinen Ursprung im Frankreich des 17. Jahrhunderts und der Walzer im späten 18. Jahrhundert in Österreich. Beide Tänze wanderten mit den Spielleuten quer durch ganz Europa, gewannen große Popularität, und noch heute wird auf vielen Hochzeiten Walzer getanzt. Es gibt viele Beispiele und die Schlussfolgerung ist, dass traditionelle Musik keine Grenzen kennt. Dieser Kunstart hat das folkBALTICA-Festival seit seinem Beginn 2005 seine Achtung erwiesen, sie unterstützt und präsentiert.
Die dänische Sängerin und Songwriterin Helene Blum wurde zusammen mit dem künstlerischen Leiter des Festivals, dem Geiger und Komponisten Harald Haugaard, zum Botschafter für das Europäische Kulturerbejahr Sharing Heritage ernannt. Zusammen haben sie ein Ensemble mit Musikern aus starken europäischen Traditionen zusammengestellt, von Karelien im Norden bis nach Sizilien im Süden, von Bosnien im Osten bis nach Irland im Westen. In einem außergewöhnlichen Konzert mit einem gemeinsamen Repertoire lassen sie den musikalischen Baum aus den gleichen Wurzeln wachsen und die Krone sich entfalten mit Liebe zur Gemeinsamkeit und Unterschiedlichkeit.

Das SHARING HERITAGE Love Tree Ensemble wird mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.