Menü

Phänomenal instrumental

TailcoatKapela Maliszów

  • Tailcoat
  • Kapela Maliszów

Vorverkauf 20 EUR
Abendkasse 23 EUR

Hörprobe
Ticket kaufen

Freie Platzwahl

Donnerstag · 07.05.2020 · 20:00

Kappeln
Auferstehungskirche Ellenberg, Holtenauer Straße 13b

Tailcoat (DK)

  • Rasmus Brinck: Nyckelharpa 
  • Emil Ringtved Nielsen: Bass 
  • Villads Hoffmann: Cittern 
  • Henriette Ambæk Flach: Geige 
  • Mårten Hillbom: Perkussion 

Ihr Auftritt beim „Folk in Blüten“-Showcase 2019, dem folkBALTICA Nachwuchsfestival im Festival, war ein einschlagender Erfolg. Welch eine Freude, die fünf Musiker*innen aus Dänemark und Schweden in diesem Jahr wieder im folkBALTICA Hauptprogramm begrüßen zu dürfen! „Tailcoat“ machen zeitgenössische nordische Folkmusik „at its best“. 2016 wurde die Band aus der Idee heraus gegründet, aus fünf engen Freunden eine All-Star-Band zusammen zu stellen, deren Mitglieder die gleiche große Leidenschaft für instrumentale Melodien, erhebenden Sound und die tief in der Tradition verwurzelte Folkmusik teilen. Was dabei herauskommt, liefert den Soundtrack zum Träumen und Schwelgen.

Aktuelles Album: "Vinterklockan"  (2019)

Kapela Maliszów (PL)

  • Jan Malisz: Geige, Basolia, Gesang 
  • Zuzanna Malisz: Baraban, Gesang 
  • Kacper Malisz: Geige, Basolia, Nyckelharpa 

Traditionelle Musik aus Polen „archaic style“ mit Geige, Basolia (ähnlich einem Cello) und Baraban (Trommel) – das ist die Familienband „Kapela Maliszów“, bestehend aus Multiinstrumentalist und Instrumentenbauer Jan Malisz und seinen Kindern Zusanna und Kacper. Inspiriert durch die traditionellen Lieder und Tänze ihrer Region, ist ihre Musik jedoch keine akademische Rekonstruktion alter Melodien. Die selbstkomponierten Instrumentalstücke spielen sie mit viel Freude, Freiheit und Improvisation. Besonders inspirierend: die ungewöhnliche Stimme von Tochter Zuzanna, welche den Stücken einen besonderen Rahmen gibt. Die Instrumente der „Kapela Maliszów“ sind zum Teil seit Generationen in Familienbesitz. 

Aktuelles Album: "Wiejski Dzez" (2017)