Menü

folkBALTICA 2020 (2. – 10. Mai) kann leider nicht stattfinden

Mit großem Bedauern haben wir uns Anfang dieser Woche dazu entschieden, dass diesjährige folkBALTICA Festival „Grenzenlos“, welches vom 2. bis 10. Mai 2020 stattfinden sollte, abzusagen. Wir wissen, dass das derzeit stark eingeschränkte öffentliche Leben insbesondere die Künstler*innen in eine sehr schwierige Situation bringt. Aber da der Reiseverkehr voraussichtlich noch längere Zeit eingeschränkt und öffentliche Veranstaltungen untersagt bleiben werden, sehen wir leider keine Möglichkeit, Anfang Mai ein internationales Festival durchzuführen.

Alle Käufer*innen, die ihre Tickets über Reservix (und die damit verbundenen Vorverkaufsstellen) gekauft haben, erhalten, sobald Reservix die Stornierung des Festivals bearbeitet hat, eine Nachricht, wie die Tickets erstattet werden können. Es wird jedoch um Geduld gebeten, denn dies kann noch ein wenig dauern. Reservix wickelt zunächst alle Veranstaltungen im März und April ab. Über uns direkt geht die Stornierung leider nicht. Käufer*innen eines Festivalpasses werden gebeten, sich per Mail an info@folkbaltica.de zu wenden.
Unser Publikum möchten wir jedoch bitten zu überlegen, ob es – zumindest teilweise – auf eine Rückerstattung der Tickets verzichten kann, um damit die finanzielle Situation für folkBALTICA zu erleichtern. (Diese Überlegungen gelten natürlich nicht nur für folkBALTICA, siehe auch: www.ticketbehalten.de; #AktionTicketBehalten).

Sobald wir einen Überblick über die ökonomischen Konsequenzen für folkBALTICA haben, wollen wir gerne überlegen, wie wir den Künstler*innen des diesjährigen Festivals helfen können. Denn diese trifft die aktuelle Krise am härtesten.

Gerne hätten wir uns mit einer positiveren Nachricht an Sie gewandt, doch das lassen die Zeiten nicht zu. Wir wollen aber alles dafür tun, dass folkBALTICA 2021 mit neuer Kraft und Energie wieder für grenzüberschreitende Begegnungen sorgt. Sobald wir die Lage überblicken können, wollen wir gerne versuchen, noch im Laufe des Jahres 2020 musikalische Impulse zu setzen. Bis dahin betrachten wir die aktuelle Situation als eine Pause. 

In der Musik ist die Pause ein wichtiges Element, denn sie macht neugierig auf den nächsten Ton.

 

Mit herzlichen musikalischen Grüßen,

das folkBALTICA Festivalteam:
Elisabeth Kose & Nele Spitzley (Festivalleitung), Harald Haugaard (künstlerischer Leiter), Torge Korff (Vorsitzender folkBALTICA e.V.)

Ensemble
folkBALTICA Ensemble
Presse
Presse